Schlagwortarchiv für: kubernetes

Open-Source Software heute und morgen

Die Farbe Grün und Open Source – auf Anhieb keine geläufige Kombination. Wirklich nicht? Falsch gedacht! Open Source ist in der Tat grün. Sie möchten wissen, inwiefern das der Fall ist und was das Ganze mit dem Nashorn von ATIX und Istio zu tun hat? Dann viel Spaß bei der Lektüre!

Kafka mit Ansible automatisieren

In allen Bereichen des Lebens gibt es viele Probleme, die uns nicht bewusst sind. Um diese Probleme zu messen, verwenden wir die sogenannte Erfüllungsrate (Fulfillment Rate). Beispiele: Bei einer Erfüllungsrate von 90% würde ein Herzschlag alle 85 Sekunden aussetzen und auf einer durchschnittlichen A4-Seite Text wären 30 Tippfehler. Eine Erfüllungsrate von 99,9% (was sehr viel erscheint) bedeutet immer noch 22.000 falsche Bankbuchungen pro Stunde und insgesamt 32.000 verpasste Herzschläge pro Jahr. Die Antwort auf diese Problematik lautet: Automatisierung und Standardisierung! Diese Ansätze helfen, Probleme zu lösen, von denen wir oft gar nichts wissen.

Kubernetes kOps

Die Cloud und Kubernetes – das gehört doch zusammen, oder? Mehr oder weniger … Obwohl containerisierte Anwendungen bei Cloud-Anbietern schnell ein Zuhause finden, ist es aus unerfindlichen Gründen nicht so einfach, eine Kubernetes-Umgebung in der Cloud einzurichten. Es sei denn, man verwendet kOps, das Tool, das genau für diesen Zweck geschrieben wurde. So funktioniert es.

New Adventures in ArgoCD: Automatisieren des Automatisierens

ArgoCD ist ein wunderbares CICD Tool, um Git-basierte Kubernetes Deployments zu erleichtern. Helm ist eine mit gutem Grunde verbreitete Lösung, um komplexe Kubernetes Deployments zu vereinfachen und an den eigenen Bedarf anpassen zu können. Es wird sogar von Argo per se unterstützt. Man kann sich nichts Besseres wünschen als eine Kombination der beiden. Oder?

Cloud-Ready mit Go (Golang)

Digitalisierung ist ein großes Thema der heutigen Zeit. Immer mehr Unternehmen wollen beispielsweise ihre internen Prozesse oder Services für Kunden und Kundinnen digitalisieren und optimieren. Oft müssen sie dem wachsenden Kundschaftsstrom durch Skalierbarkeit ihrer Anwendungen standhalten. Dabei fallen im Erstgespräch oft die Wörter Cloud und Kubernetes. Über einen Microservice-orientierten bzw. Cloud-nativen Entwicklungsansatz, beispielsweise mit Golang, wird gar nicht erst gesprochen.

OpenShift mit Foreman installieren

Wenn man weiß, wie man CoreOS installiert, ist die Installation von OpenShift 4 ganz einfach. Man kann CoreOS-Systeme mit Foreman bereitstellen. In seinem Vortrag auf dem Config Management Camp 2023 erklärte Jan, wie das geht, welche Hindernisse es gibt und wie man mit dieser Lösung ein OpenShift Cluster einrichtet.

Logging in Kubernetes mit Fluent Bit und OpenSearch

Logging dient uns in erster Linie dazu, Prozesse innerhalb eines Programms zu protokollieren. Wir versprechen uns dadurch beispielsweise besseres Auditing, eine schnellere Fehleranalyse und infolgedessen eine robustere Programmierung. Heute wollen wir zeigen, wie es mit dem richtigen Tooling möglich ist, Logs sinnvoll zu persistieren und zu visualisieren.

Trace All The Things

Bei der Planung von Infrastrukturen und Architekturen finden Logging und Monitoring meist zu Beginn Beachtung. Das Thema Tracing wird dabei oft vernachlässigt, bis es zum ersten unerklärbaren Problem kommt. Meine Mission besteht darin, das zu verhindern.