Docker Training

Wie man automatisch vom Dockerfile zum fertigen Container-Image in der Registry kommt, sparen Youtube-Tutorials häufig aus. Teilnehmer unseres Docker-Trainings lernen mit Containern umzugehen und vor allem, welche Werkzeuge ihnen die Arbeit dabei erleichtern. Am Ende des Kurses sind sie in der Lage, mit GitLab, Jenkins und Co Pipelines zu erstellen, die mit Docker oder Alternativen wie Buildah und kaniko Container-Images bauen. Die dafür nötige Infrastruktur bauen sie im Kurs selbst als Container-Dienste auf.

Gerne erstellen wir Ihnen auf Anfrage ein individuelles, auf Ihre spezielle Situation zugeschnittenes Docker Training.

Inhalte

  • Überblick zu Containern und deren Verwaltung
  • Erstellen und Anpassen von Container-Images
  • Build-Automatisierung mit CI/CD-Pipelines
  • Vergleich verschiedener Container-Tools: Docker, Buildah, kaniko

Dieser Kurs ist für Teilnehmer gedacht, die keine oder wenig Erfahrung mit Docker besitzen. Begonnen wird mit einer Einführung in Container, um einen gemeinsamen Wissensstand sicherzustellen. Danach setzen die Teilnehmer GitLab als containerisierte Anwendung auf. Mit dieser Infrastruktur lernen sie, Images zu bauen: zuerst ganz von Hand, schließlich vollautomatisch. Zuletzt lernen die Teilnehmer Docker-Alternativen kennen und bauen ihre Images beispielsweise mit Buildah oder kaniko.

Das Training besteht aus einer Kombination aus Vortrag und praktischen Übungen aus dem Betriebs-Alltag. Die Teilnehmer sind nach Abschluss des Kurses in der Lage, Container produktiv zu verwenden.

 

Preis

1.290,- € zzgl. MwSt (auch für individuelle Trainings)

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation werden die Schulungen Online stattfinden.

Termine

05.07.2021 Montag – 06.07.2021 Dienstag

25.10.2021 Montag – 26.10.2021 Dienstag

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, das Training bis zu zwei Wochen vor dem Termin bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl abzusagen/zu verschieben.

Das sagen unsere Teilnehmer

„Dass wir Docker einsetzen wollen, war schon lange klar. Nur, beim „Wie?“ gab es noch kleine Unsicherheiten. Zum Glück stand uns die ATIX AG mit ihrer Expertise hilfreich zur Seite. Gemeinsam konnten wir erarbeiten, wie wir unsere Software per Pipeline als Docker-Image verpacken und unseren Kunden zur Verfügung stellen können — direkt oder in der Cloud. Wir haben also nicht nur unser Verständnis für Container vertieft, sondern sind auch mit einer funktionierenden Automatisierung nach Hause gefahren. Durch die kompetente und maßgeschneiderte Unterstützung durch ATIX sind wir schnell ans Ziel gekommen und würde uns hier jederzeit wieder Hilfe holen.“, Michael Hochgesang, Managing Director, beyond SSL

Anmeldung – Docker Training

Vorraussetzungen

  • grundlegende Linuxkenntnisse:
    • Navigation auf der Kommandozeile
    • Pakete installieren
    • Prozessverwaltung (von Vorteil)
    • Rechteverwaltung (von Vorteil)
  • Verständnis zum Betrieb verteilter Anwendungen von Vorteil
  • Grundlagenkenntnisse zu Versionsverwaltungssystemen (git) von Vorteil

Dozenten

Alle Docker Schulungen werden von erfahrenen ATIX Trainern durchgeführt. Unsere Trainer haben umfangreiche Erfahrung mit Docker in Kunden-Projekten gesammelt und sind auch in der Entwicklerkommunity aktiv.

This post is also available in: English