Nachdem wir im Juni ein eigenes Plugin zur Integration des SUSE Customer Centers entwickelt und die Verbesserung der SUSE Unterstützung von orcharhino massiv verbessert haben, stand nun der Support von Debian basierten Systemen ganz oben auf unserer Agenda.

Für das Konfigurationsmanagement von Servern gibt es verschiedene Programme. Dabei tauchen meistens die Namen von Puppet, Ansible und Salt auf. Im folgenden Blogartikel werden einige Features von SaltStack (kurz: Salt) vorgestellt. Das hilft dem Leser dabei zu entscheiden, ob es eine Alternative zu Puppet oder Ansible sein kann.

Das neue Foreman / orcharhino Plugin zur Verwaltung von VMware vSphere Snapshots beherrscht das Anlegen eines Snapshots.

The ATIX development team spent a lot of time in the last Scrum improving the build environment of orcharhino. So far we've been using Jenkins build jobs, which did the job already pretty well. However this approach is not always as flexible as we need it for maintaining a valuable product delivery for our customers. The Jenkins build steps were mainly shell scripts which were directly configured in the Jenkins UI.