Think Tanks @ ATIX

In der IT-Welt gibt es kontinuierlich neue Entwicklungen und vor allem Tools. Um sich mit diesen zu beschäftigen, setzt die ATIX-Crew auf ein bewährtes Format: Think Tanks.

Aktuell beschäftigen sich die Kollegen mit Packer und seinen Funktionsweisen.

Der große Vorteil von Think Tanks besteht darin, dass sich Kollegen gemeinsam mit einem Thema befassen, dass sie interessiert. Dies gibt zusätzliche Motivation und hilft die Thematik von unterschiedlichen Schwerpunkten zu betrachten.

 Um also gemeinsam effektiv praktische Erfahrung mit einem Tool wie Packer* zu sammeln, sollte Anfangs eine klare Zielsetzung gemeinsam gesetzt werden.

Dieser Zielsetzung kann dann entweder gemeinsam oder parallel nachgegangen werden.

Zugleich lässt sich aber auch ein breites Spektrum der unterschiedlichen Funktionen des Tools abdecken.

Abschließend tauschen sich die Think Tank Teilnehmer über ihre Erfahrungen aus und tragen die Ergebnisse im Zuge einer Dokumentation zusammen.

Zusammengefasst lässt sich sagen: Sobald Euch ein neues Thema/Tool interessiert, sucht Euch Mitstreiter und sammelt gemeinsam praktische Erfahrungen. Ein Think Tank bietet dazu die ideale Plattform, denn durch die Teamarbeit habt Ihr nicht nur viel Spaß, sondern könnt in kurzer Zeit viel ausprobieren. Lediglich die Anzahl der Teilnehmer sollte nicht zu groß sein – bei der ATIX-Crew hat sich eine Gruppengröße von drei bis fünf Leuten bewährt.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren! 

 

*HashiCorp Packer ist ein Tool zur Erstellung von Images unter anderem für Cloud-Plattformen, virtuelle Maschinen und Container. Packer wurde 2013 als erstes offizielles Hashicorp-Projekt gestartet. Mit Vagrant wurde bereits vor der Gründung von HashiCorp begonnen. Ziel von Packer ist die Schaffung eines einzigen Workflows für die Entwicklung verschiedener Deployment Images.

The following two tabs change content below.
Sebastian Oehlke

Sebastian Oehlke

I am working for more than 10 years with linux and I am especially interested in virtualization, storage solutions and datacenter automation.
Sebastian Oehlke

Neueste Artikel von Sebastian Oehlke (alle ansehen)

This post is also available in: Englisch