JIRA Agile und Kanban als projektübergreifende To-do-Liste nutzen

JIRA Agile ist nicht nur für Teams perfekt geeignet, auch als persönliche To-do-Liste macht das beliebte JIRA Plugin eine gute Figur. In diesem Blogpost erklären wir, wie du damit in weniger als 3 Minuten startklar bist!

Wir beginnen mit der Erstellung eines Kanban Boards in Jira Agile (ehemals GreenHopper). Boards sind eine fantastische Möglichkeit, um einen Überblick über aktuelle Issues zu bekommen und diese direkt in Jira Agile zu bearbeiten. Dabei kann ein solches Board Issues von einem oder mehreren Projekten enthalten.

Neues Board erstellen

1. Melde dich in JIRA an.
2. Wähle im Topmenü den Punkt „Create Boards” aus.
3. Klicke rechts oben auf den Punkt „Create board”.
4. Wähle rechts „Create a Kanban board”, um dein neues Board zu erstellen.
5. Aktiviere die Option „Board from an existing project”.
Nun wirst du nach einem Namen für das neue Kanban-Board gefragt und kannst alle Projekte wählen, die du darin anzeigen möchtest.

Daraufhin wird ein Kanban-Board erstellt, in dem alle Issues der von dir ausgewählten Projekte enthalten sind, die nicht zu einer veröffentlichten Version gehören (weiterführende Hinweise findest du unter Managing Versions).

Den standardmäßig eingerichteten Anzeigefilter des Kanban-Boards möchtest du möglicherweise noch anpassen. Du kannst auch zusätzlich einen Filter hinzufügen, der nur die Issues des angemeldeten Users (das bist idR du) und/oder deines Benutzers anzeigt. Die in Ihrem Kanban-Board anzuzeigenden Projekte kannst du ebenfalls über diesen Filter eingrenzen.

Dieses und viele andere interessante Funktionen kannst du in unseren spannenden Atlassian Trainings kennenlernen.

The following two tabs change content below.

atixadmin

Neueste Artikel von atixadmin (alle ansehen)