Im Open Source Bereich wird oft angeführt, dass gerade der unmittelbare Kontakt zu der Entwicklergemeinde der ganz große Vorteil ist. Das ist auch absolut richtig und wir sehen das genauso. Auch das Open Source Projekt der ATIX AG com.oonics Community hat zwei Mailinglisten durch die der Anwender direkt mit den Entwicklern in Kontakt treten kann.

Mit der ATIX AG haben sie einen Partner der individuell auf ihren Support-Bedarf eingeht. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Support-Modelle die wir unseren Kunden anbieten. Flexible Support-Kontingente und Support über einen definierte Zeitraum, z. B. ein Jahr, in Form von Subscriptions. In etwa vergleichbar mit Telefon-Verträgen die man sowohl zeitgetaktet abschließen kann oder als Flat.

Auf der Website der Free Software Foundation ist folgende Definition zu „What is Free Software?“ zu lesen: “Free software” is a matter of liberty, not price. To understand the concept, you should think of “free” as in “free speech”, not as in “free beer”.

Die Anforderungen an Unternehmen hat in den letzten Jahren immer stärker zugenommen. Märkte verändern sich mit hoher Dynamik, eine langfristige Planung wird für Unternehmen immer schwieriger und komplexer. Auch und gerade im Bereich der internen IT wächst die Anforderung auf Entwicklungen, Umstrukturierungen und Veränderungen im Unternehmen schnell reagieren zu können.

Das Thema "Clustering" ist ein wichtiges Thema im Enterprise IT-Umfeld. Cluster können die Antwort auf verschiedene Problemstellungen sein. Zum einen können Cluster dazu verwendet werden um eine bestimmte Rechenleistung zu erreichen und zum anderen um Hochverfügbarkeit zu gewährleisten. Hochverfügbarkeit wird letztlich nur durch Redundanz erreicht. Das heißt, man landet früher oder später automatisch bei dem Thema Clustering wenn man sein System hochverfügbar gestalten möchte.

Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.